Posted on

Schaustelle Vol. 8

schaustelle_web

Am ersten Dezemberwochenende findet im Dynamo Zürich bereits zum 8. Mal die SCHAUSTELLE statt. Die Schaustelle ist eine Plattform des Dynamo und der Raumbörse Zürich. Sie bietet Kreativen, Designerinnen, Künstlerinnen und Musikerinnen verschiedene Formate zur Präsentation ihrer Arbeiten und unterstützt mit Anlässen eine junge lokale Kunstszene.
An der SCHAUSTELLE VOL. 8 – T.T.M.B.C. (THE. TRADE. MARKET. BEFORE. CHRISTMAS.) am 2. und 3. Dezember 2017 kannst du Produkte von lokalen Designer*innen abseits vom kommerziellen Sonntagsverkauf an der Bahnhofstrasse einkaufen oder gleich selbst dein Weihnachtsgeschenk herstellen.

Am Markt stellen aus:
Mami’s Kappen, PinkBag Recyling, Clements Design (Möbel), sakku (Solar Taschen), Fint (Schmuck), nuff (Keramik), mjodmjod (Kunstdruck), casado (visuelle Geschichten), Louisa Goldman (Porzellan), Phoxxy (Lautsprecher), LasTias (Schmuck), KEIN DESIGN, EISENBAHN (Lederwaren), Juan The Ally (Taschen), LiDunia (Upcycling), Lineart (Poster), foifedrissg (Handgeschnitzte Holzlöffel), GINGERMOON (Schmuck), Dichterling (Handtaschen), urbanauten (Design), MAQUILADORAS COLLECTIVE (Siebdruck), Spurerei (Kunst), Blauberg (Schmuck), randemeitli (Kunst aus Randen), Demilion (Lampen), Grüchelle (Siebdruck) und viele mehr!

Was: SCHAUSTELLE VOL. 8 – T.T.M.B.C. (THE. TRADE. MARKET. BEFORE. CHRISTMAS.)
Wann: SA, 2. Dezember 17-20 Uhr: Opening und Vernissage | SO, 3. Dezember 14-21 Uhr: Ausstellung und Weihnachtsmarkt
Wo: Dynamo Zürich, Wasserwerkstrasse 13, 8006 Zürich
Mehr Infos: Schaustelle

Parallel zur SCHAUSTELLE VOL. 8 findet am Sonntag, 3. Dezember ein Löffelschnitzkurs im Dynamo statt. Patrizia zeigt dir die Grundlagen, um aus einem Rohling deinen eigenen Löffel zu schnitzen. Mit speziellen Löffelschnitzwerkzeugen höhlst du den Löffel aus, bringst ihn mit dem Schnitzmesser in Form und schleifst ihn glatt. Zum Schluss wird der Löffel geölt.
Es werden verschiedene Rohlinge in diversen Hölzern und Formen vorbereitet. Jeder Teilnehmer darf 2 Stück seiner Wahl bearbeiten. Hier geht’s zur Anmeldung.

Posted on

Löffelschnitzen im Dynamo

Möchtest du einmal selber von Hand einen Löffel schnitzen? Oder bist du auf der Suche nach einem selbstgemachten Weihnachtsgeschenk?
In diesem Kurs wird dir der Einstieg ins Löffelschnitzen gezeigt.

Am ersten Dezemberwochenende findet im Dynamo Zürich bereits zum 8. Mal die SCHAUSTELLE statt. Die Schaustelle ist eine Plattform des Dynamo und der Raumbörse Zürich. Sie bietet Kreativen, Designerinnen, Künstlerinnen und Musikerinnen verschiedene Formate zur Präsentation ihrer Arbeiten und unterstützt mit Anlässen eine junge lokale Kunstszene.
An der SCHAUSTELLE VOL. 8 – T.T.M.B.C. (THE. TRADE. MARKET. BEFORE. CHRISTMAS.) am 2. und 3. Dezember 2017 kannst du Produkte von lokalen Designer*innen abseits vom kommerziellen Sonntagsverkauf an der Bahnhofstrasse einkaufen oder gleich selbst dein Weihnachtsgeschenk herstellen.

Parallel zur SCHAUSTELLE VOL. 8 findet am Sonntag, 3. Dezember ein Löffelschnitzkurs im Dynamo statt. Patrizia zeigt dir die Grundlagen, um aus einem Rohling deinen eigenen Löffel zu schnitzen. Mit speziellen Löffelschnitzwerkzeugen höhlst du den Löffel aus, bringst ihn mit dem Schnitzmesser in Form und schleifst ihn glatt. Zum Schluss wird der Löffel geölt.
Es werden verschiedene Rohlinge in diversen Hölzern und Formen vorbereitet. Jeder Teilnehmer darf 2 Stück seiner Wahl bearbeiten.

Mehr Informationen findest du auf der Kursausschreibung hier und die Anmeldung erfolgt auch über die Website des Dynamos:
Löffelschnitzen im Dynamo

Bei Fragen zum Kurs schreibe mir doch eine E-Mail.

Posted on

Pop Up Store „Swiss Design Market“ in Bern

swiss-design-market

foifedrissg ist ab sofort auch beim Swiss Design Market erhältlich!

Der nun dritte Pop Up Store von Martina Unternährer (Storyfabrics) und Stefan Egli (Home3 Design) präsentiert über 40 Schweizer Design Labels aus den Bereichen Wohnen, Mode, Schmuck, Keramik, Kosmetik und Kunst.
An der Ecke Spitalgasse / Schweizerhofpassage im Zentrum von Bern findet ihr Mode, Möbel, Wohnaccessoires, Schmuck und viele tolle Geschenkartikel.

Schaut rein!

MO-FR 10-19 Uhr
SA 10-17 Uhr
Spitalgasse 38, 3011 Bern
swissdesignmarket.ch

Posted on

marmite – ein wirklich toller Beitrag!

marmite

Ihr müsst unbedingt die neue Ausgabe 4/17 des Magazins marmite – Ess- und Trinkkultur lesen!

Für Kulinariker, Foodlovers und Interessierte unserer Kultur ist das Heft alleine schon höchst spannend.
Darin findet ihr aber weiter auch unter „So geht Schweiz“ wunderschöne Fotos zu köstlichen, neuartigen, schweizerischen Rezepten, die meine Löffel und andere meiner Holzprodukte schmücken dürfen. Die Rezepte wurden von den marmite youngsters Köchen kreiert.

Als zweites hat marmite mich in meiner kleinen Werkstatt für ein Fotoshooting besucht und einen wirklich tollen Beitrag über meine Arbeit und mich zur Rubrik NEW SUISSE CUISINE geschrieben. Unter dem Titel „Drei Überzeugungstäter“ werde ich neben zwei weiteren Schweizer Produzenten vorgestellt.

Und zu guter Letzt klebt in der Ausgabe das kleine, aber feine Rezept-Booklet „Ab in die Berge“. Die Zusammenarbeit von marmite und Valser präsentiert wiederum ganz prächtige Fotos mit meinen Löffeln zu leckeren Rezepten inspiriert von der Schweizer Berglandschaft.

> Hier gehts zu den marmite youngsters Rezepten: marmite youngsters Rezepte 4/17
> Den Artikel über meine Arbeit und mich könnt ihr hier lesen: Artikel „Drei Überzeugungstäter“
> Das Rezeptbooklet findet ihr hier und mithilfe von Rezept-Videos auf der Webseite von Valser könnt ihr die Menus vom Booklet selber nachkochen.

Werft einen Blick in das grossartige Magazin, kocht nach und lasst es euch schmecken! En Guete!

> Das marmite Magazin könnt ihr an allen grösseren Kiosks in der Schweiz kaufen.

Posted on

Marché – Frühlingsausgabe 2017

Ich freue mich auf die besondere Frühlingsausgabe des Marché!

Hinter dem Marché steckt Château Viktoria. Seit 2013 führen vier junge Frauen aus Bern das gleichnamige Label. Mit dem Marché bieten sie weiteren Gestaltenden eine Plattform, auf der Kreativschaffende aufeinander treffen und sich der Öffentlichkeit präsentieren können.

Am Muttertags-Sonntag, 14. Mai findet der Markt für Designkreationen und Handgemachtes statt!
Die bereits 7. Ausgabe des Markts lädt diesen Frühling erstmalig zum Verweilen, Kömerle und Schnöigge in der Schlosserei Bern ein.
Auch zum ersten Mal können die Besucher des Marché während des Markts selber am Schaffen einiger Ausstellenden mitmachen und kleine Workshops besuchen, wo sie das jeweilige Handwerk einmal eigenhändig ausprobieren können.
Neben vielen, anderen jungen Labels freue ich mich mit foifedrissg auf euren Besuch!

Was: Marché Frühlingsausgabe 2017 
Wann: Sonntag, 14. Mai, 11- 17 Uhr
Wo: Schlosserei Bern, Murtenstrasse 147 (auf dem Müller-Areal in Halle 2), Bern

marchéBildrechte: Château Viktoria

Mehr Infos findet ihr auf der Webseite und Facebook von Château Viktoria.

 

Posted on

Magma – Plattform für Schweizer Jungdesigner

„Wie das Magma, das unentdeckt im Herzen des Vulkanes brodelt, so sind es auch die Designer auf unserer Plattform. Sie stehen am Anfang ihrer Karriere voller Tatendrang und wollen mit ihrer Passion Höhenflüge erleben.“

Magma ist eine neue Plattform für junge Designer und Kreativschaffende aus der ganzen Schweiz, auf der man Ideen mit kreativen Köpfen austauschen, sich der Öffentlichkeit als Designer präsentieren und die selbst entworfenen Produkte im Onlineshop verkaufen kann.

Auch ich bin mit foifedrissg auf der Plattform vertreten und freue mich in ihrem neuen Format „Magma Zoom“ gleich den Auftakt zu machen: In regelmässigen Abständen berichten sie über die spannenden Geschichten und Erfahrungen von Jungdesignern und geben einen tieferen Einblick in ihr Schaffen.

Eine schöne Sache! Schau auf der Website rein!

Und hier geht’s zum Beitrag über mein Schaffen.

magma

Posted on

Heiliger Bimbam! – Weihnachtsmarkt

Vom 15.-18. Dezember und am 22./ 23. Dezember 2016 findet in der Maag Halle im Zürcher Kreis 5 der Heiliger Bimbam! statt. Der Markt Heiliger Bimbam! ist ein gemütliches Shoppingerlebnis in der Weihnachtszeit fernab vom üblichen Einkaufsstress. Unabhängige Labels, junge Designer, Kleinstproduzenten, Künstler, Concept Stores zeigen ihre Design-Produkte, ebenfalls werden Antiquitäten und ausgesuchtes Vintage verkauft.
In der Weihnachtszeit darf natürlich auch der Glühwein, der Duft von frisch gebackenen Guetzlis und das gesellige Beisammensein nicht fehlen. Das alles hat der Heiliger Bimbam! zu bieten und wer noch ein schönes Weihnachtsgeschenk sucht, wird hier sicher fündig.

>> foifedrissg ist am Samstag, 17. Dezember von 13-21 Uhr vor Ort!

Heiliger Bimbam!

Heiliger Bimbam!
DO 15. – SO 18. Dezember
DO 22. – FR 23. Dezember
MAAG HALLE, Hardstrasse 219, 8005 Zürich

Posted on

Design22

Am Sonntag, 18. Dezember 2016 findet wieder die Design22 statt! Zum vierten Mal wird die Dampfzentrale Bern in einen stimmigen, vorweihnachtlichen Designmarkt verwandelt. Ein gut kuratierter Mix von Designern und Designerinnen stellen ihre Möbelkreationen, Modelabels, Foodideen, Accessoires, Keramikwerke, Schmuckstücke, Produktedesignideen, Grafikarbeiten und Sportprodukte aus. foifedrissg ist mit den allerneusten handgeschnitzten Löffelkreationen dabei! Es wird spannend!
Falls ihr also noch ein schönes und spezielles Weihnachtsgeschenk sucht, kommt vorbei zwischen 10-19 Uhr!
Mehr Infos auf design22.ch und auf der Facebook-Seite der Ausstellung.

design22
Folgende Labels werden an der Design22 2016 mit dabei sein:
32Tiere | Vatter&Vatter | bedovelo | CB Carmen Boog | Cousin | Daniel Wyss | dorisschmuck | eldesign | erifakeramik.ch | foifedrissg | freshfish postcards | GAL | Léa Walti Fashion | INDIZ GmbH | Iris Degen | KERAMIK-AKZENTE | Kitschi | Kukuk-Handmade | LISMIR | Lo Keramik | LOST & FOUND accessoires | monmon. | Riggs Design | Sabine Thuler | Sagi Belpberg | Atelier für Zufallsforschung | Schön und Federpelz | SiebSachen | Simone Huser | sistars | Thomas Jakobson | tonocoté | vista regina pereto | vulpes in ligno | zipfelmutz.ch

 

Posted on

Kochlöffel, Teiglöffel und Pfannenwender

Seine Liebe gilt der Kulinarik, seine Begeisterung für das Gastgebertum ist kaum stillbar. Darum hat Nikolas Kerl aus Zürich 2015 Slow Goods ins Leben gerufen, unter dem er online, in Pop Up Stores und seit neustem auch im eigenen Laden „Zuhause bis 2018“ hochwertige Gegenstände für die Küche verkauft. Hinter den Produkten stecken Menschen, die viel Herzblut und Know-how in die Herstellung der Objekte stecken und deren Gegenstände durch Qualität und besondere Eigenschaften überzeugen.

Exklusiv für Slow Goods habe ich ein Set bestehend aus Kochlöffel, Teiglöffel und Pfannenwender entworfen. Das schlicht geformte Set habe ich von Hand aus Nussbaumholz geschnitzt, geschliffen und geölt. Jedes Objekt des Sets ist ein Unikat.
Die Löffel und Pfannenwender gibt es auch als einzelne Teile im Online-Shop von Slow Goods zu kaufen.
Hier geht’s zum Shop von Slow Goods.

kochlöffel, teiglöffel und pfannenwender

>> Inspiration! Und so finden meine Produkte Anwendung in der Küche von Slow Goods 🙂
hokaido kuerbis slow goods
Hier geht’s zum Rezept „Hokkaidokürbis mit Kräuterseitlingen und Ingwer-Crème Fraîche“ von Slow Goods.
Richtig herbstlich – passt doch gerade ausgezeichnet zur jetzigen Jahreszeit! En Guete!