Löffelschnitzkurs | GZ Bachwiesen, Zürich | Samstag, 25. Mai 2019

GZ Bachwiesen

Möchtest du einmal selber von Hand einen Löffel schnitzen?
Oder bist du auf der Suche nach einem selbstgemachten Geschenk?
In diesem Kurs wird dir der Einstieg ins Löffelschnitzen gezeigt.

Patrizia zeigt dir die Grundlagen, um aus einem Rohling deinen eigenen Löffel zu schnitzen. Mit speziellen Löffelschnitzwerkzeugen höhlst du den Löffel aus, bringst ihn mit dem Schnitzmesser in Form und schleifst ihn glatt.
Zum Schluss wird der Löffel geölt.

Es werden pro Teilnehmer 2 Rohlinge (in ca. Esslöffelgrösse) vorbereitet,
die jeder Teilnehmer selber bearbeiten darf.

WANN
Samstag, 25. Mai 2019 | 9.30-13.30 Uhr

WO
Holzwerkstatt, GZ Bachwiesen
Bachwiesenstrasse 40, 8047 Zürich

TEILNEHMER
mind. 4 | max. 8

KURSKOSTEN
CHF 135.- inkl. Material, exkl. Werkzeuge

WEITERES
Die speziellen Löffelschnitzwerkzeuge und -messer können am Ende des Kurses bei mir gekauft werden. Kosten für Werkzeuge betragen CHF 20-50 pro Werkzeug. Bei Interesse bitte Bargeld mitbringen (kleine Noten und Münzen).

ANMELDUNG
Um dich für den Kurs anzumelden, kaufe bitte den Löffelschnitzkurs auf dem
Online-Shop ein.

Die Anmeldung ist verbindlich.
Anmeldungen können bis 7 Tage vor Kursbeginn per E-Mail storniert werden. Bei einer späteren Abmeldung kann die Kursgebühr nicht mehr rückerstattet werden.
Ich behalte mir vor, einen Kurs abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wird. Der Kurs wird dann selbstverständlich rückerstattet.

Bitte bis 16. Mai anmelden.

Posted on

Schaustelle Vol. 8

schaustelle_web

Am ersten Dezemberwochenende findet im Dynamo Zürich bereits zum 8. Mal die SCHAUSTELLE statt. Die Schaustelle ist eine Plattform des Dynamo und der Raumbörse Zürich. Sie bietet Kreativen, Designerinnen, Künstlerinnen und Musikerinnen verschiedene Formate zur Präsentation ihrer Arbeiten und unterstützt mit Anlässen eine junge lokale Kunstszene.
An der SCHAUSTELLE VOL. 8 – T.T.M.B.C. (THE. TRADE. MARKET. BEFORE. CHRISTMAS.) am 2. und 3. Dezember 2017 kannst du Produkte von lokalen Designer*innen abseits vom kommerziellen Sonntagsverkauf an der Bahnhofstrasse einkaufen oder gleich selbst dein Weihnachtsgeschenk herstellen.

Am Markt stellen aus:
Mami’s Kappen, PinkBag Recyling, Clements Design (Möbel), sakku (Solar Taschen), Fint (Schmuck), nuff (Keramik), mjodmjod (Kunstdruck), casado (visuelle Geschichten), Louisa Goldman (Porzellan), Phoxxy (Lautsprecher), LasTias (Schmuck), KEIN DESIGN, EISENBAHN (Lederwaren), Juan The Ally (Taschen), LiDunia (Upcycling), Lineart (Poster), foifedrissg (Handgeschnitzte Holzlöffel), GINGERMOON (Schmuck), Dichterling (Handtaschen), urbanauten (Design), MAQUILADORAS COLLECTIVE (Siebdruck), Spurerei (Kunst), Blauberg (Schmuck), randemeitli (Kunst aus Randen), Demilion (Lampen), Grüchelle (Siebdruck) und viele mehr!

Was: SCHAUSTELLE VOL. 8 – T.T.M.B.C. (THE. TRADE. MARKET. BEFORE. CHRISTMAS.)
Wann: SA, 2. Dezember 17-20 Uhr: Opening und Vernissage | SO, 3. Dezember 14-21 Uhr: Ausstellung und Weihnachtsmarkt
Wo: Dynamo Zürich, Wasserwerkstrasse 13, 8006 Zürich
Mehr Infos: Schaustelle

Parallel zur SCHAUSTELLE VOL. 8 findet am Sonntag, 3. Dezember ein Löffelschnitzkurs im Dynamo statt. Patrizia zeigt dir die Grundlagen, um aus einem Rohling deinen eigenen Löffel zu schnitzen. Mit speziellen Löffelschnitzwerkzeugen höhlst du den Löffel aus, bringst ihn mit dem Schnitzmesser in Form und schleifst ihn glatt. Zum Schluss wird der Löffel geölt.
Es werden verschiedene Rohlinge in diversen Hölzern und Formen vorbereitet. Jeder Teilnehmer darf 2 Stück seiner Wahl bearbeiten. Hier geht’s zur Anmeldung.

Posted on

Pop Up Store „Swiss Design Market“ in Bern

swiss-design-market

foifedrissg ist ab sofort auch beim Swiss Design Market erhältlich!

Der nun dritte Pop Up Store von Martina Unternährer (Storyfabrics) und Stefan Egli (Home3 Design) präsentiert über 40 Schweizer Design Labels aus den Bereichen Wohnen, Mode, Schmuck, Keramik, Kosmetik und Kunst.
An der Ecke Spitalgasse / Schweizerhofpassage im Zentrum von Bern findet ihr Mode, Möbel, Wohnaccessoires, Schmuck und viele tolle Geschenkartikel.

Schaut rein!

MO-FR 10-19 Uhr
SA 10-17 Uhr
Spitalgasse 38, 3011 Bern
swissdesignmarket.ch

Posted on

Marché – Frühlingsausgabe 2017

Ich freue mich auf die besondere Frühlingsausgabe des Marché!

Hinter dem Marché steckt Château Viktoria. Seit 2013 führen vier junge Frauen aus Bern das gleichnamige Label. Mit dem Marché bieten sie weiteren Gestaltenden eine Plattform, auf der Kreativschaffende aufeinander treffen und sich der Öffentlichkeit präsentieren können.

Am Muttertags-Sonntag, 14. Mai findet der Markt für Designkreationen und Handgemachtes statt!
Die bereits 7. Ausgabe des Markts lädt diesen Frühling erstmalig zum Verweilen, Kömerle und Schnöigge in der Schlosserei Bern ein.
Auch zum ersten Mal können die Besucher des Marché während des Markts selber am Schaffen einiger Ausstellenden mitmachen und kleine Workshops besuchen, wo sie das jeweilige Handwerk einmal eigenhändig ausprobieren können.
Neben vielen, anderen jungen Labels freue ich mich mit foifedrissg auf euren Besuch!

Was: Marché Frühlingsausgabe 2017 
Wann: Sonntag, 14. Mai, 11- 17 Uhr
Wo: Schlosserei Bern, Murtenstrasse 147 (auf dem Müller-Areal in Halle 2), Bern

marchéBildrechte: Château Viktoria

Mehr Infos findet ihr auf der Webseite und Facebook von Château Viktoria.

 

Posted on

JUST ANOTHER POP UP

foifedrissg verkauft den ganzen September einige Produkte im JUST ANOTHER POP UP!

Die beiden kreativen, jungen Frauen Sara und Tanja lieben Hochwertigkeit und überraschendes Design und haben den Sinn für das Aussergewöhnliche. Dementsprechend haben sie zusammen mit einigen erlesenen Schweizer Design Brands einen Pop Up Store ins Leben gerufen.
Es gibt nun an an der Europaallee 13 in Zürich ein erfrischendes Sortiment an Produkten aus Fashion, Schmuck, Accessoires und Home & Living zu entdecken und zu kaufen.

just another pop up
JUST ANOTHER POP UP ist ausserdem eine Plattform für Kreativ-Start-ups. Neben dem fixen Sortiment an Schweizer Brands gibt es für ganz junge Design-Labels die Möglichkeit, sich und ihre Produkte während einer kurzen Zeit im Store zu präsentieren. Es erwartet dich somit laufend ein neues und spannendes Sortiment.

Folgende Brands werden die ganze Zeit vertreten sein:
Atelier Coquet (Schmuck)
The Backyard (Fashion)
Upper Class (Fashion)
buybox.ch (Accessoires)
Joy+Grief (Fashion)
fräulein rosarot (Accessoires)
sagenhaft (Fashion)
foifedrissg (Home & Living)
taucherli (Home & Living)
Miranda Kaloudis (Accessoires)
Terra Keramik (Home & Living)
Bombay Birds (Home & Living, Schmuck, Fashion)
Individum (Home & Living)

Was: Pop Up Store mit diversen Schweizer Design Brands
Wann: foifedrissg-Produkte gibts den ganzen September zu kaufen!
Wo: JUST ANOTHER POP UP, Europaallee 13, Zürich

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 9 – 20 Uhr
Samstag: 9 – 18 Uhr

Mehr Informationen auf justanotherpopup.ch und auf Facebook.

Posted on

Inspiration – Rucolasalat an Zitronendressing mit Ricotta und Feigen

Endlich ist der Sommer eingetroffen! Als leichtes Abendessen lässt sich dieser Rucolasalat schnell zubereiten. Rucola schmeckt nussig und intensiv, durch das Zitronendressing erfrischend sommerlich und mit dem crèmigen Ricotta in Kombination mit den fruchtig süssen Feigen einfach nur lecker.

>> Das Schneidbrett aus Esche auf dem Bild gibt es im Shop zu kaufen.

rucolasalat
Rucolasalat

Rezept
für 2 Personen | Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten:
– 100 g Rucola
– 3 EL Zitronenolivenöl (z. B. von Fine Food)
– Saft und Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
– 250 g Ricotta
– 4 frische Feigen
– Salz (z. B. Zitronensalzflocken)
– Pfeffer

Zubereitung:
1. Rucola rüsten, waschen und trocken schleudern
2. Öl mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, Zitronensaft und Abrieb darunter mischen, Salat darin wenden
3. Salat auf Teller anrichten, Ricotta in Stücken darüber verteilen
4. Feigen waschen, vierteln und auf Salat geben
5. wenige Zitronensalzflocken und etwas Pfeffer darüber streuen

Dazu passen geröstete Crostini.

Posted on

Inspiration – Süsskartoffel-Thymian-Wähe – sweet potato thyme pie

Ich liebe Wähen! Eine Wähe (übrigens mit dem flachen (Mürbe-, Kuchen, Blätter-) Teig typisch schweizerisch) ist so einfach in der Zubereitung, aber dennoch lässt sie mir meinen spielerischen Freiraum, sie mit allem Möglichen zu belegen, ob süss oder salzig oder mit einer ganz speziellen Geschmackskombination aus salzig-süss-warm-herb, wie dieser hier: Süsskartoffel-Thymian-Wähe

I love the swiss flan (flat pie)! A flan (typical swiss with its flat shortcrust or flaky pastry) is so simple to prepare but has endless possible ways to coat with every ingredient and flavor you can imagine. This flan is special in its taste from salty to sweet with a warm harsh touch: sweet potato thyme pie

>>> Das Servierbrettchen aus Esche auf dem Bild gibt es im Shop zu kaufen.
>>> The ash board on the picture is ready to buy in the shop.

Süsskartoffel-Thymian-Wähe
Süsskartoffel-Thymian-Wähe

Rezept
für ein rundes Blech Ø 32 cm | Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten | Backen: ca. 20 Minuten

Zutaten:
– 1 runder Blätter- oder Kuchenteig
– 2 mittelgrosse Süsskartoffeln
– 2.5 dl Kokosmilch
– ein paar Zweige Thymian
– Muskat
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1. Teig mit Papier aufs Blech legen, mit einer Gabel einstechen
2. die Süsskartoffeln schälen und in nicht allzu kleine Stücke raffeln, auf dem Blech verteilen
3. Kokosmilch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, auf die geraffelten Süsskartoffeln geben
4. Thymian waschen, trocknen, abzupfen und auf dem Blech verteilen
5. ca. 20 Minuten im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen in der Mitte goldig backen.


Recipe
for a round baking plate Ø 32 cm | Preparation time: approx. 30 mins | Backing: approx. 20 mins

Ingredients:
– 1 round shortcrust or flaky pastry
– 2 medium sweet potatoes
– 2.5 dl coconut milk
– a few twigs thyme
– nutmeg
– salt and pepper

Preparation:
1. put pastry with paper on plate, make some tiny holes with a fork
2. peel sweet potatoes and grate not too small, spread on the pastry
3. flavor coconut milk with nutmeg, salt and pepper and give it to the grated sweet potatoes
4. wash and clean thyme, dry it, pick the green leaflets from the twigs and spread it on the sweet potatoes
5. bake for 20 minutes in pre-heated oven at 200 degrees until pastry is golden.