Posted on

Pop Up Store „Swiss Design Market“ in Bern

swiss-design-market

foifedrissg ist ab sofort auch beim Swiss Design Market erhältlich!

Der nun dritte Pop Up Store von Martina Unternährer (Storyfabrics) und Stefan Egli (Home3 Design) präsentiert über 40 Schweizer Design Labels aus den Bereichen Wohnen, Mode, Schmuck, Keramik, Kosmetik und Kunst.
An der Ecke Spitalgasse / Schweizerhofpassage im Zentrum von Bern findet ihr Mode, Möbel, Wohnaccessoires, Schmuck und viele tolle Geschenkartikel.

Schaut rein!

MO-FR 10-19 Uhr
SA 10-17 Uhr
Spitalgasse 38, 3011 Bern
swissdesignmarket.ch

Posted on

Magma – Plattform für Schweizer Jungdesigner

„Wie das Magma, das unentdeckt im Herzen des Vulkanes brodelt, so sind es auch die Designer auf unserer Plattform. Sie stehen am Anfang ihrer Karriere voller Tatendrang und wollen mit ihrer Passion Höhenflüge erleben.“

Magma ist eine neue Plattform für junge Designer und Kreativschaffende aus der ganzen Schweiz, auf der man Ideen mit kreativen Köpfen austauschen, sich der Öffentlichkeit als Designer präsentieren und die selbst entworfenen Produkte im Onlineshop verkaufen kann.

Auch ich bin mit foifedrissg auf der Plattform vertreten und freue mich in ihrem neuen Format „Magma Zoom“ gleich den Auftakt zu machen: In regelmässigen Abständen berichten sie über die spannenden Geschichten und Erfahrungen von Jungdesignern und geben einen tieferen Einblick in ihr Schaffen.

Eine schöne Sache! Schau auf der Website rein!

Und hier geht’s zum Beitrag über mein Schaffen.

magma

Posted on

Heiliger Bimbam! – Weihnachtsmarkt

Vom 15.-18. Dezember und am 22./ 23. Dezember 2016 findet in der Maag Halle im Zürcher Kreis 5 der Heiliger Bimbam! statt. Der Markt Heiliger Bimbam! ist ein gemütliches Shoppingerlebnis in der Weihnachtszeit fernab vom üblichen Einkaufsstress. Unabhängige Labels, junge Designer, Kleinstproduzenten, Künstler, Concept Stores zeigen ihre Design-Produkte, ebenfalls werden Antiquitäten und ausgesuchtes Vintage verkauft.
In der Weihnachtszeit darf natürlich auch der Glühwein, der Duft von frisch gebackenen Guetzlis und das gesellige Beisammensein nicht fehlen. Das alles hat der Heiliger Bimbam! zu bieten und wer noch ein schönes Weihnachtsgeschenk sucht, wird hier sicher fündig.

>> foifedrissg ist am Samstag, 17. Dezember von 13-21 Uhr vor Ort!

Heiliger Bimbam!

Heiliger Bimbam!
DO 15. – SO 18. Dezember
DO 22. – FR 23. Dezember
MAAG HALLE, Hardstrasse 219, 8005 Zürich

Posted on

Kochlöffel, Teiglöffel und Pfannenwender

Seine Liebe gilt der Kulinarik, seine Begeisterung für das Gastgebertum ist kaum stillbar. Darum hat Nikolas Kerl aus Zürich 2015 Slow Goods ins Leben gerufen, unter dem er online, in Pop Up Stores und seit neustem auch im eigenen Laden „Zuhause bis 2018“ hochwertige Gegenstände für die Küche verkauft. Hinter den Produkten stecken Menschen, die viel Herzblut und Know-how in die Herstellung der Objekte stecken und deren Gegenstände durch Qualität und besondere Eigenschaften überzeugen.

Exklusiv für Slow Goods habe ich ein Set bestehend aus Kochlöffel, Teiglöffel und Pfannenwender entworfen. Das schlicht geformte Set habe ich von Hand aus Nussbaumholz geschnitzt, geschliffen und geölt. Jedes Objekt des Sets ist ein Unikat.
Die Löffel und Pfannenwender gibt es auch als einzelne Teile im Online-Shop von Slow Goods zu kaufen.
Hier geht’s zum Shop von Slow Goods.

kochlöffel, teiglöffel und pfannenwender

>> Inspiration! Und so finden meine Produkte Anwendung in der Küche von Slow Goods 🙂
hokaido kuerbis slow goods
Hier geht’s zum Rezept „Hokkaidokürbis mit Kräuterseitlingen und Ingwer-Crème Fraîche“ von Slow Goods.
Richtig herbstlich – passt doch gerade ausgezeichnet zur jetzigen Jahreszeit! En Guete!

 

Posted on

JUST ANOTHER POP UP

foifedrissg verkauft den ganzen September einige Produkte im JUST ANOTHER POP UP!

Die beiden kreativen, jungen Frauen Sara und Tanja lieben Hochwertigkeit und überraschendes Design und haben den Sinn für das Aussergewöhnliche. Dementsprechend haben sie zusammen mit einigen erlesenen Schweizer Design Brands einen Pop Up Store ins Leben gerufen.
Es gibt nun an an der Europaallee 13 in Zürich ein erfrischendes Sortiment an Produkten aus Fashion, Schmuck, Accessoires und Home & Living zu entdecken und zu kaufen.

just another pop up
JUST ANOTHER POP UP ist ausserdem eine Plattform für Kreativ-Start-ups. Neben dem fixen Sortiment an Schweizer Brands gibt es für ganz junge Design-Labels die Möglichkeit, sich und ihre Produkte während einer kurzen Zeit im Store zu präsentieren. Es erwartet dich somit laufend ein neues und spannendes Sortiment.

Folgende Brands werden die ganze Zeit vertreten sein:
Atelier Coquet (Schmuck)
The Backyard (Fashion)
Upper Class (Fashion)
buybox.ch (Accessoires)
Joy+Grief (Fashion)
fräulein rosarot (Accessoires)
sagenhaft (Fashion)
foifedrissg (Home & Living)
taucherli (Home & Living)
Miranda Kaloudis (Accessoires)
Terra Keramik (Home & Living)
Bombay Birds (Home & Living, Schmuck, Fashion)
Individum (Home & Living)

Was: Pop Up Store mit diversen Schweizer Design Brands
Wann: foifedrissg-Produkte gibts den ganzen September zu kaufen!
Wo: JUST ANOTHER POP UP, Europaallee 13, Zürich

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 9 – 20 Uhr
Samstag: 9 – 18 Uhr

Mehr Informationen auf justanotherpopup.ch und auf Facebook.

Posted on

Inspiration – Rucolasalat an Zitronendressing mit Ricotta und Feigen

Endlich ist der Sommer eingetroffen! Als leichtes Abendessen lässt sich dieser Rucolasalat schnell zubereiten. Rucola schmeckt nussig und intensiv, durch das Zitronendressing erfrischend sommerlich und mit dem crèmigen Ricotta in Kombination mit den fruchtig süssen Feigen einfach nur lecker.

>> Das Schneidbrett aus Esche auf dem Bild gibt es im Shop zu kaufen.

rucolasalat
Rucolasalat

Rezept
für 2 Personen | Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten:
– 100 g Rucola
– 3 EL Zitronenolivenöl (z. B. von Fine Food)
– Saft und Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
– 250 g Ricotta
– 4 frische Feigen
– Salz (z. B. Zitronensalzflocken)
– Pfeffer

Zubereitung:
1. Rucola rüsten, waschen und trocken schleudern
2. Öl mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, Zitronensaft und Abrieb darunter mischen, Salat darin wenden
3. Salat auf Teller anrichten, Ricotta in Stücken darüber verteilen
4. Feigen waschen, vierteln und auf Salat geben
5. wenige Zitronensalzflocken und etwas Pfeffer darüber streuen

Dazu passen geröstete Crostini.

Posted on

Craft Fair & Flea Market bei Fork&Bottle 2016

Am kommenden Samstag, 4. Juni 2016 findet zum ersten Mal die Craft Fair & Flea Market bei Fork&Bottle 2016 statt! Der lauschige Garten des Restaurants auf der Zürcher Allmend mit seinen rund 40 Ausstellern lädt zum Verweilen, Schlendern und Geniessen ein. Damit dabei kein Magen hungrig bleibt, versorgt uns Fork&Bottle mit leckerem Grillfood, Cocktails, Spezialitätenbier, hausgemachten Frozen Treats und vielen Überraschungen, auch für die ganz Kleinen.
Ich bin mit dabei und zeige und verkaufe meine neusten, handgeschnitzten Löffel und andere kleine Gegenstände aus Holz!

Craft Fair bei Fork&Bottle 2016

Craft Fair bei Fork&Bottle 2016

Craft Fair bei Fork&Bottle 2016

Wann: Samstag, 4. Juni, 10-17 Uhr
Wo: Fork&Bottle, Allmendstrasse 20, 8002 Zürich
Veranstalter: montagsmarkt.ch bei forkandbottle.ch

>>> Bei Regen wird der Markt auf den 27. August verschoben. Drückt uns die Daumen für schönes Wetter und besucht uns am Markt!

Posted on

WAUW – das Festival der Sinne 2016

WAUW – das Festival der Sinne 2016 ist ein grosses Miteinander, eine Performance im lockeren,  unkomplizierten Jahrmarkt-Feeling. Die kleine, charmante und ungehobelte Messe dient als Plattform für junge AusstellerInnen. Ob im Bereich Design, Kunst, Handwerk, Musik, Essen und Trinken – Hauptsache erfrischend. WAUW ist, was die Sinne anregt. Durch die unterschiedlichen Kombinationen und Zusammenarbeiten entsteht für die BesucherInnen ein unvergessliches Erlebnis, und für die AusstellerInnen eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten.

WAUW - das Festival der Sinne 2016

WAUW – Das Festival der Sinne präsentiert einen bunten Mix an verschiedenen Produkten die durch Individualität und Kreativität bestechen. Die Räumlichkeiten der ehemaligen Porzellanfabrik mit Industriecharm, inspirieren und bieten genügend Spielraum für Workshops, Installationen und Vorführungen. Die Aktionen laden zum Eintauchen, in das Schaffen und Wirken der AusstellerInnen ein.

WAUW ist ein dreitägiger Anlass und wird 2016 zum zweiten Mal durchgeführt. Rund 2‘000 BesucherInnen hatten bereits 2015 die Gelegenheit Kleinserien, Einzel- und Maßanfertigungen, sowie Serienprodukte direkt an der Messe zu kaufen oder zu bestellen.

Am WAUW –  Festival werde ich meine aktuellsten Arbeiten zeigen. Hier kannst du einmal die handgemachten, geschnitzten Löffel und anderen kleinen Objekte aus Holz einmal in die Hand nehmen. Komm vorbei und lasse deine Sinne inspirieren!

Mehr Informationen auf wauw.ch.


About WAUW

„WAUW – Das Festival der Sinne“ is a small but mighty exhibition and market place for young swiss designers and presents a mix of different products that impresses with individuality and creativitiy. The products of various design fields in product design, art, craft, music and food and drink will be exhibited in a former porcelain factory with a lot of industrial charm and enough place for inspiration.
More information on wauw.ch

 

Posted on

Inspiration – Süsskartoffel-Thymian-Wähe – sweet potato thyme pie

Ich liebe Wähen! Eine Wähe (übrigens mit dem flachen (Mürbe-, Kuchen, Blätter-) Teig typisch schweizerisch) ist so einfach in der Zubereitung, aber dennoch lässt sie mir meinen spielerischen Freiraum, sie mit allem Möglichen zu belegen, ob süss oder salzig oder mit einer ganz speziellen Geschmackskombination aus salzig-süss-warm-herb, wie dieser hier: Süsskartoffel-Thymian-Wähe

I love the swiss flan (flat pie)! A flan (typical swiss with its flat shortcrust or flaky pastry) is so simple to prepare but has endless possible ways to coat with every ingredient and flavor you can imagine. This flan is special in its taste from salty to sweet with a warm harsh touch: sweet potato thyme pie

>>> Das Servierbrettchen aus Esche auf dem Bild gibt es im Shop zu kaufen.
>>> The ash board on the picture is ready to buy in the shop.

Süsskartoffel-Thymian-Wähe
Süsskartoffel-Thymian-Wähe

Rezept
für ein rundes Blech Ø 32 cm | Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten | Backen: ca. 20 Minuten

Zutaten:
– 1 runder Blätter- oder Kuchenteig
– 2 mittelgrosse Süsskartoffeln
– 2.5 dl Kokosmilch
– ein paar Zweige Thymian
– Muskat
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1. Teig mit Papier aufs Blech legen, mit einer Gabel einstechen
2. die Süsskartoffeln schälen und in nicht allzu kleine Stücke raffeln, auf dem Blech verteilen
3. Kokosmilch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, auf die geraffelten Süsskartoffeln geben
4. Thymian waschen, trocknen, abzupfen und auf dem Blech verteilen
5. ca. 20 Minuten im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen in der Mitte goldig backen.


Recipe
for a round baking plate Ø 32 cm | Preparation time: approx. 30 mins | Backing: approx. 20 mins

Ingredients:
– 1 round shortcrust or flaky pastry
– 2 medium sweet potatoes
– 2.5 dl coconut milk
– a few twigs thyme
– nutmeg
– salt and pepper

Preparation:
1. put pastry with paper on plate, make some tiny holes with a fork
2. peel sweet potatoes and grate not too small, spread on the pastry
3. flavor coconut milk with nutmeg, salt and pepper and give it to the grated sweet potatoes
4. wash and clean thyme, dry it, pick the green leaflets from the twigs and spread it on the sweet potatoes
5. bake for 20 minutes in pre-heated oven at 200 degrees until pastry is golden.